Archiv

Wienwoche

 

Wann?

13. – 18. Oktober

 

Wer?

35 Schüler der 4.a und 4.b – Klasse

4 Begleitlehrer. Frau Kögler, Herr Schruff, Frau Sulzbacher, Frau Adamitsch

 

Was?

Technisches Museum, Schloss Schönbrunn, Karlskirche, Prater, Madame Tussaud’s, Dialog im Dunklen, Schloss Belvedere, Kurier, Stephansdom, Kino,

Musical Elisabeth, Naturhistorisches Museum, Demokratiewerkstatt, Parlament, Ringstraße, Museumsquartier, Tierpark Schönbrunn, U-Bahn, Kärnterstraße, Hofburg, Mariahilferstraße, Naschmarkt…

 

Wo?

Jugendheim Hirschengasse

 

Wie?

Bus der Tauplitzalm-Alpenstraße

 

 

 

Eindrücke

 

In Wien haben mir am besten der Prater und das Musical gefallen. Der Prater, weil wir mit vielen Attraktionen fahren konnten und das Musical wegen der spannenden Handlung und der grandiosen Sänger/innen.

Die Führung durch das ORF-Zentrum war jedoch auch sehr interessant, weil wir das Studio von „Die große Chance“ besichtigen konnten.

Unsere Herberge war für den Preis gar nicht so schlecht und das Essen war super. Der so ziemlich einzige Nachteil war, dass unsere Zimmer auf der Seite des Flughafens lagen und wir so immer die Flugzeuge hörten.

Wir hatten viel Spaß und beeindruckend war auch der Besuch beim „Dialog im Dunklen“. Dort erlebten wir wie es ist, blind zu sein.

Ich könnte jedoch nie in Wien leben, weil ich die Stadt hasse, wie die Pest. Ich brauche einfach Berge und Grünflächen und keine U-Bahn. Wien ist zwar eine schöne Stadt mit vielen Denkmälern, Schlössern und Museen, aber mir gefällt es zu Hause viel besser. Am letzten Tag freuten sich alle wieder auf Daheim.

Andreas Heiß 4.b

 

 

Wer ist online

Aktuell sind 115 Gäste und keine Mitglieder online

Werbung
Unsere Partner:
Raiffeisen
Unser Hauptsponsor - die Raiffeisenbank.
Landmarkt
SPAR Bad Mitterndorf
Sport Scherz
Sport Scherz in Wörschach - ein langjähriger Partner der NMS Bad Mitterndorf
Alpenstraße
Unser langjähriger Reisepartner - Tauplitzalm Alpenstraße.