Archiv

„Klimaradeln“ / „Klimawande(r)ln“-

ein kleiner Beitrag für eine erstrebenswerte Zukunft!

Nach dem Vorbild der schwedischen Klimaaktivistin Greta Thunberg und ihrer Aktion #Fridaysforfuture wollen die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen ebenfalls etwas für unser Klima unternehmen.

© Hanna FRANZEN/TT News Agency/AFP

„Warum für die Zukunft lernen, wenn es vielleicht bald keine Zukunft mehr gibt?“

Beim Verfassen einer Charakteristik über die 16-jährige Schülerin entsprang der Gedanke, nicht nur darüber zu sprechen oder zu schreiben, sondern sprichwörtlich die Beine, bzw. das Rad in die Hand zu nehmen, um den CO2-Ausstoß zu reduzieren und nebenbei etwas für die Gesundheit zu tun.

Das ZIEL: Bis zum Schulschluss soll es zumindest einen Tag pro Woche geben, an dem ALLE Jugendlichen der 4. Klasse mit dem Fahrrad oder zu Fuß zur Schule kommen.

Die Klimaschutzaspiranten (besonders die Tauplitzer und KainischerJ) sind bis in die letzten Fasern ihrer Waden motiviert, ehrgeizig und nach unseren Recherchen und Diskussionen davon überzeugt, dass es Zeit ist, die Notbremse zu ziehen. Natürlich kann sich jedes Kind, jeder Elternteil, jeder Lehrer dem Vorhaben anschließen, um das eigene Auto, bzw. jenes der Eltern zu schonen!

Max Gassner

Wer ist online

Aktuell sind 120 Gäste und keine Mitglieder online

Werbung
Unsere Partner:
Raiffeisen
Unser Hauptsponsor - die Raiffeisenbank.
Landmarkt
SPAR Bad Mitterndorf
Sport Scherz
Sport Scherz in Wörschach - ein langjähriger Partner der NMS Bad Mitterndorf
Alpenstraße
Unser langjähriger Reisepartner - Tauplitzalm Alpenstraße.