Archiv

Tag der offenen Tür in der NMS Bad Mitterndorf

Traditionell um diese Zeit fand am 3.Dezember der Tag der offenen Tür an der NMS Bad Mitterndorf für alle Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen der einzuschulenden Volksschulen Tauplitz, Bad Mitterndorf und Knoppen statt.

Die Schüler und Schülerinnen der NMS bereiteten dafür ein umfangreiches Programm für die jungen Gäste vor. SR Hannes Pressl stellte die Arbeit der Unverbindlichen Übung „Ensemble“ vor, bei der SchülerInnen aus allen Klassen mit ihren Instrumenten zusammen musizieren. Mit einem toll gespielten „Böhmischem Marsch“ wurden die Gäste begrüßt, dabei zeigten einige Schüler ihr musikalisches Können. Das Ensemble der NMS spielte mit Querflöten und Gitarre den mexikanischen Song „Guantanamera“, sowie ein Duo brachte Rainhard Fendrichs „I am from Austria“.

Der Schulchor unter der Leitung von Dipl. Päd. Angelika Leitinger begeisterte die jungen, zukünftigen „Mitschüler“ mit dem Seerlied „Wüd´s Wasser“ und zum Schluss mit „What a feeling“.

Die Neigungsgruppe „Tanz und Bewegung“ unter der choreographischen Leitung von Dipl. Päd. Heidrun Ruhsam erntete nach einer gelungenen Tanzvorstellung - „Dont call me up“ - großen, verdienten Applaus.

Schülerinnen und Schüler der 1. Klassen spielten in englischer Sprache den Sketch „The wide-mouthed frog“ und zeigten damit, dass sie die englische Sprache schon gut beherrschen.

Direktor Peter Kögler stellte zwischen den Darbietungen die Schule und die Aktivitäten während der 4 NMS-Jahre vor: Schitage auf der Tauplitzalm, Sportwoche in Italien, Wienreise, Exkursionen, Projekte, …

Im Anschluss führten „Guides“ aus den 4.Klassen die Schülergruppen der Volksschulen durch die Fachräume und Klassen ihrer Schule, damit die Gäste Einblicke ins Unterrichtsgeschehen der NMS gewinnen konnten.

Besonderes Interesse erweckten der Informatikraum, der Physiksaal, der Werkraum, die Bibliothek und die Schulküche, wo zu einem Imbiss eingeladen wurde.

Am Abend waren alle interessierten Eltern dieser Schüler in die NMS eingeladen worden. Sie wurden von Direktor Kögler durch die Schule geführt und anschließend über die Ausbildung und die zusätzlichen vielseitigen Aktivitäten (Neigungsgruppen Chor, Spielmusik, Tanz, Fußball) während der 4 Jahre an der Neuen Mittelschule informiert. Direktor Kögler erläuterte, dass die NMS eine Ausbildungsform bietet, die sowohl auf eine Lehre als auch auf den Besuch einer weiterführenden Schule vorbereitet. Das für alle Schüler und Schülerinnen verpflichtende Unterrichtsfach „Berufsorientierung“ unterstreicht dies vertieft mit der Durchführung von 3 berufspraktischen Tagen im Herbst der 4. Klasse. Dabei können die Schüler in einem Betrieb ihrer Wahl erste Eindrücke des Berufsalltags gewinnen.

Zudem werden an einem Informationstag zahlreiche weiterführende Schulen in die Grimminghalle eingeladen, um Schüler und Eltern gleichermaßen über die Bildungswege nach der NMS optimal zu informieren.Dazu werden alle Schüler und Schülerinnen über die Tage der Offenen Tür der Schulen ihres Interesses hingewiesen und deren Besuch ermöglicht. Zum zweiten Mal präsentieren sich im März 2020 in der Grimminghalle auch heimische Lehrbetriebe.

Der Schulleiter und sein engagiertes Team hoffen, dass auch im nächsten Schuljahr die Klassenzahl erhalten werden kann und mindestens so viele Schüler und Schülerinnen die Neue Mittelschule besuchen werden, um eine Klassenteilung zu erreichen.

Wer ist online

Aktuell sind 2142 Gäste und keine Mitglieder online

Werbung
Unsere Partner:
Raiffeisen
Unser Hauptsponsor - die Raiffeisenbank.
Landmarkt
SPAR Bad Mitterndorf
Sport Scherz
Sport Scherz in Wörschach - ein langjähriger Partner der NMS Bad Mitterndorf
Alpenstraße
Unser langjähriger Reisepartner - Tauplitzalm Alpenstraße.