Drucken

„Pssst“- Tag gegen Lärm

 

Die SchülerInnen des Wahlpflichtfaches Kulinarisch- Künstlerisch beteiligten sich sehr erfolgreich an der Aktion „Werkeln leiser gemacht“. Im Zuge des Projektes wurden Schallwellen nachgelegt und „Gehörschnecken“ gebacken. Weiters wurde das Wort LÄRM mit verschiedenen Lebensmittel nachgelegt. Erstaunliche Unterschiede wurden durch die Dezibelmessungen sichtbar. Gemessen wurde unter anderem wie laut es ist, wenn alle Küchengeräte im Einsatz sind oder welchen Lärm das Aufräumen der Küche verursacht. Ein weiteres Beispiel ist das Essen einer rohen im Vergleich zu einer gekochten Karotte. Die Ergebnisse des Projektes wurden anhand von Fotos und bunten Plakaten der gesamten Schule sichtbar gemacht.

Am 27. April 2016 wurde uns von der Jury des Amtes der Steiermärkischen Landesregierung, des Grazer Umweltamtes und des Umwelt- Bildungszentrum mitgeteilt, dass wir den Bewerb gewonnen haben.